Heimat wertschätzen Genussmarkt Donau-Isar

Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel ist eines der Ziele, die sich die ILE Donau-Isar auf die Fahnen geschrieben hat. Am 12. Oktober 2019 haben die sechs Kooperations-Kommunen der ILE regionale Lebensmittel schmeck- und erlebbar. Beim ersten Genussmarkt Donau-Isar auf Schloss Isarau in Aholming informierten sich Tausende Besucher bei über 20 Anbietern, probierten viele Produkte gleich vor Ort und kaufen kräftig ein. Den Auftakt bildete ein Dialogforum mit Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler.

Nach der Eröffnung durch Minister Bernd Sibler diskutierten beim Dialogforum Michael Kreiner vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern, der Geschäftsleiter des Plattlinger Globus-Verbrauchermarkts, Dieter Reis, Kreisobmann Michael Klampfl und Kreisbäuerin Rosemarie Matties vom Bauernverband, Bäuerin und Direktvermarkterin Gabi Memminger, der Geschäftsführer des Chris Bioladens aus Plattling, Christian Preiss, und Christa Katzdobler, Ernährungsberaterin der AOK-Direktion Deggendorf miteinander.

Sie leuchteten das Spannungsfeld aus, das die ILE-Vorsitzende, Stepahnsposchings Bürgermeisterin Jutta Staudinger, in ihren Eröffnungsworten beschrieben hatte. Sie sieht den Lebensmittelkonsum heute zwischen den Polen Klima und Ökologie, Bio- und konventioneller Landwirtschaft, Regionalität und globaler Versorgungssicherheit.

„Des schmeckt uns“ hieß es ab Mittag beim Genussmarkt großzügigen Innenhof des Schlosses Isarau. Bei strahlendem Herbstwetter zeigten die über 20 Anbieter eine breite Palette an regionalen Produkten aus Landwirtschaft, Lebensmittelhandwerk, Dienstleistung und Handel. Das Angebot reichte von Obst, Gemüse und Honig, Wasser und Obstsaft, Bier und Schnaps über Wurst und Wildbret bis hin zu Kosmetikartikeln und Kerzen.

Dazu gab es Informationen rund um die Themen Landwirtschaft, ländlicher Raum, Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion, Ernährung und Konsum. Mit dabei waren das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Deggendorf. Speziell an Kinder richtete sich der Stand „Erlebnis Bauernhof“ des bayerischen Landwirtschaftsministeriums. Bis zum Marktende sorgte die Musikgruppe „drunter & drüber“ aus Moos für zünftige Unterhaltung.

Mehr zum Genussmarkt in den Medien

Plattlinger Anzeiger

Passauer Neue Presse